Donnerstag, 2. Februar 2023

Jahresrückblick 2022

Ein Jahr, dass wir alle so schnell nicht vergessen werden.

Als ich am 24.Februar zum ersten Mal die Nachricht sah - Krieg in der Ukraine - war ich zunächst fassungslos. Erst machte sich Angst und Panik bei mir breit. Der Fernseher lief rund um die Uhr, damit ich ja nichts verpasse. Es brauchte viele Tage, um zu verstehen, was da gerade passierte und dass das bittere Realität war.
Es folgte erstmal Ratlosigkeit. Spätestens als die ersten Familien, Kinder und Tiere hier eintrafen, wussten wir, was zu tun war.

Wir begannen zu sammeln.

Viele Sachen gingen direkt in die Ukraine, viele bis an die polnisch-ukrainische Grenze und dann wurden Sachen gebraucht für die Menschen, die hier gestrandet sind.
Wir lernten die ersten Geflüchteten persönlich kennen, hörten von Erlebnissen, die uns zu tiefst berührten.
Schon bald gelang es uns den ersten Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Und so arbeiteten wir ohne Pause, wirklich bis zum Heiligabend.
Natürlich haben wir auch unsere ständig laufenden Projekte nicht vernachlässigt.

Viele Sachen gingen an:

- die Immanuel Klinik Rüdersdorf
- Uckermark gegen Leukämie
- Die Kinder von Siebenbürgen
- das Ahrtal
- SOS Kinderdorf
- Baby Bags
- sowie unzählige kleinere Projekte und einige Einzelschicksale

Wir haben auch an die Senioren gedacht und auch die Obdachlosen nicht vergessen.
Ein Jahr, so arbeitsreich wie keins zuvor.

Wir sind unglaublich stolz auf euch und diese Gruppe, die nun schon so viele Jahre so viel leistet und Kinder, sowie so oft auch ihre Eltern zum Lächeln bringt. Nur gemeinsam konnten wir all das schaffen und nur gemeinsam können wir auch die noch folgenden Jahre ebenso erfolgreich meistern.

- Carola Schmohl -


Und auch in diesem Jahr werden wir versuchen, so gut es uns möglich ist, zu helfen.
Wir sind eine tolle Gruppe, mit tollen, engagierten Mitgliedern, die mit viel Liebe und Einsatz diese Gruppe zu der machen, die sie geworden ist.




Mittwoch, 21. September 2022

Spenden für ukrainische Flüchtlinge

Immer wieder schicken wir große Spenden für ukrainische Flüchtlinge. Unter anderem Bekleidung in allen Größen, Decken, Babyausstattung, Puppen, Barbies, Spiele, Puzzles, Schulbedarf und vieles mehr. Auch 120 Paar handgestrickte Socken werden in Zukunft für warme Füße sorgen.






Übergabe an das SOS Kinderdorf

Eine ganze Autoladung an Spenden, Bekleidung, Babyausstattung und Spielsachen, wie Puppen, Barbies, Spiele, Puzzles usw. konnte an ein SOS Kinderdorf übergeben werden.





Kleidung und Schultüten für ukrainische Kinder

Für die Einschulung von 4 ukrainischen kleinen Gästen, konnten wir festliche Bekleidung anfertigen lassen. Des weiteren wurden 4 Schultüten hergestellt und befüllt. Ein großes Dankeschön an die Gruppe "Näh Hexen- Wir gestalten das Leben bunter".









Frühchenkleidung für die Wochenstation

Auch weiterhin wird in regelmäßigen Abständen die Wochenstation der Immanuel Klinik Rüdersdorf mit liebevoll gefertigter Frühchenbekleidung, Mützchen und Söckchen versorgt.








Rollidecken

Für ein Projekt der Mützenladys aus Chemnitz wurden von verschiedenen Mitgliedern unzählige Rollidecken gefertigt.

Diese konnten dann an die Senioren übergeben werden.






Sonntag, 10. Juli 2022

Begrüßung-Baby-Schulanfänger-Neuankömmlinge

Am 22. Juni war es endlich soweit. Wir durften den neuen kleinen Erdenbürger im Pfauenhof begrüßen.   Mama und Baby geht es gut. Die Freude und Dankbarkeit war groß. Natürlich gab es auch   ein kleines Geschenk für den großen Bruder (3).
Gleichzeitig haben wir die 4 prall gefüllte Schulranzen übergeben.
Für 5 Neuankömmlinge, 4 Mädchen und ein Junge, haben wir mal schnell einen Begrüßungsrucksack , mit Barbies, Autos, Stiften, Süßigkeiten usw. gepackt.
Wir bedanken uns nochmal bei allen, die sich daran beteiligt haben.